Das Anwesen der Pralormo

Pralormo_Altavisione-111-800x344

Das Gut beinhaltet ausser dem Schloss, den Park, den Blumengarten, ihre Ausstattungen (die Orangerie, das antike Glashaus mit seinen Zitrusfrüchten, und das Castellana, eine imposante Scheune) und die Lanwirtschaft, die heute noch von der Familie betrieben wird, um das Landschaftsbild herum zu erhalten.

Das Schloss von Pralormo, das aus dem Mittelalter stammt ist zu seinen verschiedenen Epochen und seinen jeweiligen noblen Bewohnern mehrfach mit den berühmtesten Architekten ihrer Zeit umgestaltet worden.Das Schloss des Grafen Beraudo, der den Besitz bereits seid dem Jahre 1680 übernahm wird heute noch von ihnen bewohnt: dem Grafen Filippo und seiner Gattin Consolata, die sich als “ vorübergehende Erhalter “ betrachten. Sie gehen davon aus, dass es richtig ist und zu ihrer Pflicht gehört, nicht nur das Schloss und das Gut zu erhalten um des Landschaftsbildes wegen, sondern auch sie dem Publikum zur Verfügung zu stellen ohne sie zu zerstören. Deshalb führen sie schon seid Anfang der 90er Jahre vorübergehende Ausstellungen, die die Öffnung an das Publikum erlaubt und somit auch das Benutzen des Parkes und der Gebäude auf dem Gut. Durch diese Verstanstaltungen wird das Schloss selbst Gegenstand eines ständigen Programmes seiner Erhaltung und Schutzes und somit die kontinuierlich notwendigen Maßnahmen seiner Erhaltung und dem des historischen Parks und seiner uralten Bäume garntiert .

Copyright: www.castellodipralormo.com ALLE RECHTE VORBEHALTEN!

visite-al-castello-de
messer-tulipano-de
il-trenino-del-conte-de
eventi-e-matrimoni-de
le-case-della-giardiniera-de