Austellungen und Events

CONSOLATA PRALORMO DESIGN mit 10 jähriger Erfahrung in der Konzeption und Organisation von Events, Ausstellungen und Festivals, viele davon fanden im Schloss von Pralormo statt.
Als wichtige Ressourcen für die Zukunft können und sollten das Historisch und Künstlerische Kulturgut des Piemonte gelten. Deshalb fanden einige Events auch in andern Piemontesichen Standorten statt.

Herbst 2001 “China und Chinesisches Porzellan in den Sabaudischen Residenzen” In Zusammenarbeit mit den Verbänden Amici di Palazzo Reale und Piemonte Ambiente da scoprire.

Herbst 2001 “Regatta der neun Drachen” Regatta mit Dragon Boats auf dem Fluss Po in Zusammenarbeit mit der Provincia di Torino.

Winter 2001 “Hommage an Margherita von Savoia” in der Bibliothek Reale di Torino.

Winter 2001 “ Weihnachten wie ein König” im Palazzo Reale in Turin.

Frühling 2002 “Der Tisch des Königs zwischen Hofprotokoll und antiken Vasen” Zur vierten Kulturwoche im Palazzo Reale in Turin.

Inverno Winter 2002 Tag der Blumen, Blumendekoration und Botanik., Zur Ausstelung des gefördert durch den Bürgermeister von Turin und dem Dezernat des Tourismus der Stadt.

Winter 2002 Mit Faden und Strich: von Skulptur-Kleidern von Roberto Capucci bis zum Fashion Design”. Zur Hundertjahrfeier der Internationalen Ausstellung der Dekorativen Kunst, gefördert von der Fondazione per il Libro, ausgestellt im Ehrensaal des Palazzo Carignano um die italienische Kreativität zu feiern.
Roberto Capucci: wenn Mode zur Kunst wird. Ausstellung der Kollektion der Skulptur-Kleider, die zur Biennale von Venedig 1995 entworfen wurden. Designer: Kristina Ti und Sanlorenzo, Osvaldo Montalbano, Ferula di Annalisa Cocco und Roberta Morittu, Adriana Delfino und Lucia Gatti (Cats Style), Maria Paola Pedetta und Camilla Novellis (Kappa & Spada) Rossana Dassetto Deda Meriggi (Scarpet à Porter, Caterina Crepax e Sergio Persero, Sergio Coppetta (Intuitive) e Maria Grazia Tata (Atelier dei Marsi), Gentucca Bini e Luisa Cevese (Riedizioni), Silvia Beccaria Carla di Fonzo, Pietra Pistoletto. Reise in Italien: i distretti del Tessile e Luminex, ein aussergewöhnlich leuchtender Stoff aus dem kreativen Toskana.

Frühling 2003 in Brüssel, St. Petersburg und Turin “ Die Kunst des Tisches”.

Winter 2003 “Was steckt hinter dem Kimono”, am Palazzo Barolo findet das “ Ausstellungsevent” statt, der Japan gewidmet ist: eine Amerikanische Privatkollektion von “Kimono-Vintage”, kostbare neue Kimonos, der Japanische Garten und ein großer Teil der Ausstellung, ist dem modernen Japan gewidmet. Dazu : das Rundshoppen “Japan und Japanisierung” und “Orientalische Mode-Westliche Mode” im Palazzo Birgaro di Borgaro Sitz der Handelskammer von Turin.

Winter 2004 “Mittagessen am Quirinale, Zeremonie und Szenenbild vom Königreich zur Republik”.  Mit dem Hohen Patronat der Präsidentschaft der Republik, im Staatsarchiv von Turin eine Ausstellung über Ritualität und Tradition der staatlichen Mahlzeiten von 1870 bis heute.
Ausgestellt wurden Kollektionen aus Rom, des Palazzo del Quirinale, aus dem Museum Pitti, aus dem Palazzo Reale in Turin und Privatkollektionen. Ausserdem die Geschichte der Bekleidung durch Bilder aus den Epochen, aufbewahrt im Palazzo Quirinale. Zum Schluss, Geheimnisse und Rezepte des Hofkochs Giovanni Vialardi.

Winter 2006 “Turin im Kerzenschein” zu den 20.Olympischen Winterspielen empfingen fünf Innenhöfe der Palazzis in der Stadtmitte, Eingeladene und Besucher in einer unwiederholbaren und einzigartigen Atmosphäre, beleuchtet durch Kerzen, Fackeln, alten Kerzenständern und Knollenblumen und weißen Blumen…damit wurde die wunderbare barocke Architektur der Stadt und sein Reiz hervorgehoben.

März 2008 “Flower Design”. Zur Turiner World Design Capital, eine Eventausstellung mit internazionalem Ruhm, die den Tendenzen aus dem Blumen – Bereich gewidmet war, mit Hilfe von vier berühmten internazionalen Designern und einem klingendem Teppich mit Raumklang eingerichtet.

Juli 2008 Realisierung des Multimedialen Museums für die Sanierung vom Domus Mercatarum. Tecnocamere mit Handelskammer Verona.

Oktober 2008 “ Die Küchen des Palazzo Reale von Turin”. Nach achtzehn monatiger Restaurierung, die Einweihungsfeier des neuen Schlossrundgangs, Consolata Pralormo Design war für die Grafik, Linie der Kaufartikel im Bookshop zuständig und wirkte bei der Ausstattung mit.

26.März – 26.Juni 2011 “ Cavour, Genie und Verführer im Gourmet”. Zur 150 Jahrfeier der Vereinigung Italiens, findet im Palazzo Cavour zum gleichzeitigen Program. ESPERIENZA ITALIA, eine Austellung statt. Diese will die Begeisterung der Zeit des Risorgimento und der Vereinigung Italiens wieder aufbeschwören, ein Abend im Turiner Wohnsitz des großen Statisten, bei dem die Besucher zu Gästen eines Empfanges des Grafen Cavour werden.
Die Neueinrichtung wurde mit Hilfe von Leihgaben aus Museen, Palazzi und Privatsammlungen hergestellt:der Ballsaal, der Spielsalon mit Gesellschaftsspielen, das Esszimmer indem Privatgespräche mit dem franz. Kaiser Napoleon III, gehalten wurden, ein Boudoir, der der wunderschönen Gräfin von Castiglione gewidmet war. Auf einem Rundgang durch die Strassen der Stadt, ihren alten Werkstätten aus der Zeit, wurde dem Teilnehmer die damalige Atmosphäre einer lebendigen und dynamischen Hauptstadt wie ein Bild, dem der Prozess der Vereinigung Italiens an der Spitze lag, mit seinen stark geteilten Idealen deren Werte und die Hoffnung auf Freiheit durch sie, suggeriert wurde. In einigen der groß en Säle im Palast,wurden Abendmenüs der Epoche serviert, die durch ihre Vorliebe des Grafen Cavour ihre Inspirierung fanden.

Mai 2013: “Interntionaler Wettbewerb des Bouquets in Montecarlo”. Teilnahme an der renommierten “Concours International de Bouquets”,ein von den Monegassen sehr geliebtes Ereignis und wurde von der Prinzessin Grace gegründet. Die Inspiration hatte Consolata von Pralormo durch die Familien -Tradition der Ausrichtung von Blumendekorationen der Tische, mit fein zerkleinerten Kiefernnadeln mit Schablonen geformten Büschen und Wegen, eingerahmt mit Blumenvasen und Statuen. In der Tat, ein Garten mitten auf dem Tisch. Bei der Eröffnung ist sowohl von Prinz Albert von Monaco als auch von I.K.H. Caroline von Hannover ihre Arbeit und der Tischschmuck sehr gelobt worden. Ausserhalb des Wettbewerbs hat ihre Arbeit sehr hohes Interesse hervorgerufen.

Concours_De_Bouquets

30.November – 1.Dezember 2013: Ausführung einer spektakolären Tischdekoration der Messer Tulpen gewidmet -und dem” Panettone” zur Ausstellung am Palazzo Carignano “Eine Menge an Panettonen”.

una-mole-di-panettoni-218x300

23.Juli – 19.November 2017: Ausstellungsprojekt „Y KIMONO NOW – Weshalb Kimono heute“ zum roten Spinnrad des Caraglio (CN) aussergewöhnliche und originelle Ausstellung einer Privatkollektion des Kimonos.

2017-Y-KIMONO-NOW

visite-al-castello-de
messer-tulipano-de
il-trenino-del-conte-de
eventi-e-matrimoni-de
le-case-della-giardiniera-de